Startseite des Portals »Elektromobilität verbindet«

Aktuelle Themen

Herzlich Willkommen auf der Projekt- und Partnerseite der Kompetenzstelle Effiziente Mobilität Sachsen. Die Kompetenzstelle wird vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) finanziert.

 

Verkehrssysteme der Zukunft sind bereits heute Treiber für die sächsische Wirtschaft – hier verfügt der Freistaat über hervorragende Akteure in unterschiedlichen Branchen. Hochqualifizierte Fachkräfte treffen in Sachsen auf ein attraktives Umfeld um Ideen zu verwirklichen.

 

Viele Partner entwickeln gemeinsam neue Lösungen „Made in Saxony“:

Auf dieser Seite finden Sie Projekte aus Sachsen oder unter Mitwirkung sächsischer Partner rund um Intelligente Verkehrssysteme und Elektromobilität und lernen die dahinterstehenden Kompetenzträger kennen.

Sächsische Akteure sind herzlich eingeladen, weitere Projekte zu präsentieren. Sprechen Sie uns an!

 

 

Aktuelles

  • Projekt- und Partnerseite zu Intelligenten Verkehrssystemen und Elektromobilität in Sachsen geht online!

    03.07.2018

    Ab sofort ist die neue Projekt- und Partnerseite der Kompetenzstelle Effiziente Mobilität Sachsen online. Hier finden Sie einen umfangreichen Überblick zu Projekten aus Sachsen oder unter Mitwirkung sächsischer Partner rund um Intelligente Verkehrssysteme und Elektromobilität. Die Übersicht wird kontinuierlich ergänzt, sprechen Sie uns gern an! Kontakt

  • Fördermittelbescheide für Elektro-PKW in Leipzig und Dresden

    29.06.2018

    Das BMVI hat im Rahmen des "Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020" die Förderung von 45 Elektro-PKW für die Stadt Leipzig und acht für die Dresdner Verkehrsbetriebe AG bewilligt. Mehr Informationen finden Sie hier.

  • 18.06.2018

    Der Kabinettsbeschluss ist ein Jahr alt - nun geht es los: Unternehmen und Forscher testen ab Herbst in Dresden das hochautomatisierte und vernetzte Fahren. Bundesweit ist die Landeshauptstadt eine von sieben Testregionen.

  • Neues Innovationscluster für Brennstoffzellen und Wasserstoff

    30.05.2018

    Das Inno-Team „HZwo“, eine Initiative um die TU Chemnitz und fünf regionale Unternehmer, hat sich im Konsortium mit dem etablierten Energietechnik-Netzwerk Energy Saxony e. V. beim Förderwettbewerb „Innovationscluster Sachsen“ des SMWA durchgesetzt. Mehr Informationen zum Inno-Team "HZwo" finden Sie hier.

     

  • Nutzfahrzeug-Projekte nehmen E-LKW in Betrieb

    04.05.2018

    Zwei Projekte mit Beteiligung mehrerer sächsischer Partner nutzen nun E-LKW: Im Projekt iHub soll der Praxiseinsatz durch E-Truck-Navigation und ein Messprogramm v.a. rund um Batteriedaten begleitet werden. Im Projekt AutoTruck sind u.a. autonome Fahrfunktionen sowie ein Leitstand für Automatisierungszonen geplant.

  • Projekt SADA erfolgreich abgeschlossen

    19.04.2018

    Im Projekt mit dem sächsischen Partner Baselabs wurden Lösungen erarbeitet, um verschiedene Sensordaten aus Fahrzeugen und der Umgebung zusammenzuführen. Mehr Informationen und einen Link zur Projektseite finden Sie hier.

  • Anschlussverwendung für den EcoTrain geplant - "Smart Rail Connectivity Campus" nimmt wichtige Hürde

    12.04.2018

    Mit dem Vorhaben "Smart Rail Connectivity Campus" soll der automatisierte Zugbetrieb erforscht werden. Dabei ist geplant, den Hybrid-Zug aus dem Innovationsprojekt EcoTrain mit einzubinden. Mehr Informationen zum "Smart Rail Connectivity Campus" finden Sie hier.

  • Projekt WINNER startet Demonstratorenbetrieb

    21.03.2018

    Im Rahmen des Projektes WINNER wurde bei der Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG ein Mobility Point eingerichtet. Es wurden Ladeinfrastruktur in Betrieb genommen und elektrische Carsharingfahrzeuge an wohnungswirtschaftliche Dienstleister übergeben. Mehr Informationen dazu finden Sie im WINNER-Newsletter.

  • Neues Projekt IVS-AMP zur Navigation in Parkhäusern

    01.01.2018

    Zu Beginn des Jahres konnte das sächsische Forschungsprojekt IVS - AMP gestartet werden. In einem Parkhaus sollen freie Parkflächen geortet werden, damit Fahrzeuge im Anschluss selbstständig zum Parkplatz navigieren können. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.