Startseite des Portals »Elektromobilität verbindet«

Aktuelle Themen

Herzlich Willkommen auf der Projekt- und Partnerseite der Kompetenzstelle Effiziente Mobilität Sachsen. Die Kompetenzstelle wird vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) finanziert.

 

Verkehrssysteme der Zukunft sind bereits heute Treiber für die sächsische Wirtschaft – hier verfügt der Freistaat über hervorragende Akteure in unterschiedlichen Branchen. Hochqualifizierte Fachkräfte treffen in Sachsen auf ein attraktives Umfeld um Ideen zu verwirklichen.

 

Viele Partner entwickeln gemeinsam neue Lösungen „Made in Saxony“:

Auf dieser Seite finden Sie Projekte aus Sachsen oder unter Mitwirkung sächsischer Partner rund um Intelligente Verkehrssysteme und Elektromobilität und lernen die dahinterstehenden Kompetenzträger kennen.

Sächsische Akteure sind herzlich eingeladen, weitere Projekte zu präsentieren. Sprechen Sie uns an!

 

 

Aktuelles

  • Neuer Elektrobus in Dresden getestet

    SAENA

    12.12.2018

    Die Dresdner Verkehrsbetriebe haben den neuen Elektrobus Mercedes-Benz Citaro E-CELL getestet. Mit dem Vorführwagen wurden Probefahrten gemeinsam mit dem Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik der TU Dresden durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Fahrservice mit Elektrofahrzeugen in Dresden gestartet

    10.12.2018

    Der RidePooling-Service CleverShuttle bietet Tür-zu-Tür-Mobilität nun auch in Dresden. Der Dienst, der Fahrten mehrerer Fahrgäste kombiniert, ist zudem in Leipzig aktiv. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Informations- und Vernetzungstreffen Ladeinfrastrukturausbau Sachsen

    04.12.2018

    Die SAENA lädt  am 07.12.2018 alle sächsischen Interessenten ein, sich zum aktuellen Förderaufruf, rechtlichen Rahmenbedingungen beim Aufbau von Ladeinfrastruktur, Förderung sowie Erfahrungen von Antragsstellern zu informieren und Partner für den Aufbau zu finden. Die Veranstaltung findet in Leipzig statt. Eine kostenfreie Anmeldung ist noch möglich! Zur Pressemitteilung.

  • 23.11.2018

    In Dresden fuhren am 14.11.2018 die ersten vier Fahrzeuge als Gruppe über vernetze Lichtsignalanlagen. Dabei diskutierten Experten auch über städtische Testumgebungen für automatisiertes und vernetztes Fahren.

  • Eröffnung von Wasserstofftankstelle in der Region Leipzig

    16.11.2018

    Wie bereits angekündigt, finden Brennstoffzellenfahrzeuge jetzt auch in Leipzig am Standort Poststraße 3 eine weitere Wasserstofftankstelle in Sachsen. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Neues Projekt gestartet: IVS-LOK

    02.11.2018

    Im Rahmen der sächsischen High-Tech-Initiative "Synchrone Mobilität 2023" ist das Projekt IVS-LOK gestartet. Im Projekt wird an der spurgenauen Lokalisierung für Intelligente Verkehrssysteme geforscht. Mehr Informationen finden Sie hier.

  • Fahrszenen beherrschen: mit Sicherheit! – Experten berieten am 17.10. in Dresden über Fahrassistenzsysteme & Automatisiertes Fahren

    Wie sicher kann das hochautomatisierte Fahren in Zukunft sein? Welche Anforderungen müssen Fahrer und Fahrzeug erfüllen, damit der Straßenverkehr der Zukunft ein sicherer sein wird? Wie kann ein automatischer Chauffeur oder eine Chauffeur-Teilfunktion die Typgenehmigung und die Hauptuntersuchung absolvieren?

  • 09.10.2018

     

    Mit einem Anteil von 33 Prozent ist die Automobilindustrie die umsatzstärkste Industriebranche in Sachsen. Ferner ist sie Arbeitgeber von über 95.000 Beschäftigten. Sachsen  zählt damit zu den Spitzenstandorten in Deutschland im Automobilbereich. Aktuell steht die Branche mit der bereits eingeleiteten stufenweisen Umstellung auf Elektrofahrzeuge vor der großen Herausforderung eines umfassenden Strukturwandels.

     

    Vor diesem Hintergrund hat die SAENA das Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen (AMZ) mit der aktiven Begleitung des Transformationsprozesses beauftragt.

  • Wasserstofftankstelle in Dresden eröffnet

    18.09.2018

    Der neue Standort an der Wiener Straße 39  verdichtet das Versorgungsnetz für Brennstoffzellenfahrzeuge. Mit Leipzig steht eine weitere Wasserstofftankstelle in Sachsen unmittelbar vor der Inbetriebnahme (Poststraße 3). Weitere Informationen, Übersichtskarte

  • Leipziger CleverShuttle-Flotte wächst auf 45 Elektrofahrzeuge

    06.09.2018

    Die Deutsche Bahn (DB) hat bekanntgegeben, dass sie ihre Anteile an CleverShuttle erhöht. Gleichzeitig hat der Leipziger Standort des Ridepooling-Fahrdienstes nun die größte Flotte. Mehr Informationen finden Sie hier.

  • Smart Rail Connectivity-Campus - Einladung zum "Marktplatz der Projektideen"

    22.08.2018

    Marktplatz der Projektideen: Zur Fortführung der Diskussionen in den Expertenworkshops, die mit Beteiligung verschiedener Unternehmen stattgefunden hat, lädt die TU Chemnitz regionale Branchenexperten und Unternehmen ein, sich am „Marktplatz der Projektideen“ zu beteiligen. Mehr Informationen finden Sie hier.

  • Projekt sMobilityCOM testet Auswirkungen der Elektromobilität auf Stromnetz

    05.08.2018

    Im Rahmen des Projektes sMobilityCOM dürfen fünf Familien aus Limbach-Oberfrohna ein Plug-in-Hybridfahrzeug testen. Ziel ist es herauszufinden, ob bei steigender Nutzung von Elektrofahrzeugen die Stromnetze ausgebaut werden müssen oder ob durch intelligente Steuerrung die Netzauslastung ausgeglichen werden kann. Mehr Informationen zum Projekt sMobilityCOM finden Sie hier.

  • BTS erhält Zuwendungsbescheid für Innovationscluster SET4FUTURE

    03.08.2018

    Ziel des Projektes ist es, den Regionalverkehr durch technologische Innovationen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Attraktivität zu steigern. Im Rahmen der Clusterförderung wird der Aufbau des Innovationscluster durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gefördert. Mehr Informationen finden Sie hier.

  • Weitere Förderbescheide für Dresden und Leipzig

    26.07.2018

    Weitere 28 Förderbescheide wurden zum 2. Call der Richtlinie "Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme" im Rahmen des Sofortprogramms Saubere Luft übergeben. Mit 426.000 Euro wird die DVB AG für die "Entwicklung einer multimodalen Informations- und Vertriebsplattform für Mobilitätspunkte" bezuschusst, Leipzig mit 179.705 Euro für den Aufbau der Verkehrsdatenplattform "Data Infrastructure for Leipzig open Traffic & Environment". Hier lesen Sie mehr: BMVI, LVZ

  • Projekt- und Partnerseite zu Intelligenten Verkehrssystemen und Elektromobilität in Sachsen geht online!

    03.07.2018

    Ab sofort ist die neue Projekt- und Partnerseite der Kompetenzstelle Effiziente Mobilität Sachsen online. Hier finden Sie einen umfangreichen Überblick zu Projekten aus Sachsen oder unter Mitwirkung sächsischer Partner rund um Intelligente Verkehrssysteme und Elektromobilität. Die Übersicht wird kontinuierlich ergänzt, sprechen Sie uns gern an! Kontakt

  • Fördermittelbescheide für Elektro-PKW in Leipzig und Dresden

    29.06.2018

    Das BMVI hat im Rahmen des "Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020" die Förderung von 45 Elektro-PKW für die Stadt Leipzig und acht für die Dresdner Verkehrsbetriebe AG bewilligt. Mehr Informationen finden Sie hier.

  • 18.06.2018

    In der Presse wurde umfangreich über das Testfeld Dresden und die bevorstehenden Tests zum hochautomatiserten und vernetzten Fahren berichtet.

  • VVO rüstet P+R-Plätze mit Sensorik aus

    15.06.2018

    Im Rahmen der städtischen Maßnahmen für saubere Luft hat der VVO einen Bescheid des BMVI erhalten und plant zehn P+R-Plätze im Dresdner Umland mit intelligenter Sensorik auszustatten. U.a. sollen die Informationen über den Belegungszustand den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Mehr lesen Sie hier.(Quelle: SZ)

  • Förderbescheide für Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme für Sachsen

    15.06.2018

    33 Kommunen haben die ersten 60 Förderbescheide des BMVI für Maßnahmen zur Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme erhalten. Darunter sind die Landeshauptstadt Dresden, die Stadt Leipzig, der Zweckverband Verkehrsverbund Oberelbe und die Dresdner Verkehrsbetriebe AG. Die Förderung erfolgt im Rahmen des "Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020". Mehr erfahren Sie hier.

  • Neues Innovationscluster für Brennstoffzellen und Wasserstoff

    30.05.2018

    Das Inno-Team „HZwo“, eine Initiative um die TU Chemnitz und fünf regionale Unternehmer, hat sich im Konsortium mit dem etablierten Energietechnik-Netzwerk Energy Saxony e. V. beim Förderwettbewerb „Innovationscluster Sachsen“ des SMWA durchgesetzt. Mehr Informationen zum Inno-Team "HZwo" finden Sie hier.

     

  • Nutzfahrzeug-Projekte nehmen E-LKW in Betrieb

    04.05.2018

    Zwei Projekte mit Beteiligung mehrerer sächsischer Partner nutzen nun E-LKW: Im Projekt iHub soll der Praxiseinsatz durch E-Truck-Navigation und ein Messprogramm v.a. rund um Batteriedaten begleitet werden. Im Projekt AutoTruck sind u.a. autonome Fahrfunktionen sowie ein Leitstand für Automatisierungszonen geplant.

  • Projekt SADA erfolgreich abgeschlossen

    19.04.2018

    Im Projekt mit dem sächsischen Partner Baselabs wurden Lösungen erarbeitet, um verschiedene Sensordaten aus Fahrzeugen und der Umgebung zusammenzuführen. Mehr Informationen und einen Link zur Projektseite finden Sie hier.

  • Anschlussverwendung für den EcoTrain geplant - "Smart Rail Connectivity Campus" nimmt wichtige Hürde

    12.04.2018

    Mit dem Vorhaben "Smart Rail Connectivity Campus" soll der automatisierte Zugbetrieb erforscht werden. Dabei ist geplant, den Hybrid-Zug aus dem Innovationsprojekt EcoTrain mit einzubinden. Mehr Informationen zum "Smart Rail Connectivity Campus" finden Sie hier.

  • Projekt WINNER startet Demonstratorenbetrieb

    21.03.2018

    Im Rahmen des Projektes WINNER wurde bei der Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG ein Mobility Point eingerichtet. Es wurden Ladeinfrastruktur in Betrieb genommen und elektrische Carsharingfahrzeuge an wohnungswirtschaftliche Dienstleister übergeben. Mehr Informationen dazu finden Sie im WINNER-Newsletter.

  • Neues Projekt IVS-AMP zur Navigation in Parkhäusern

    01.01.2018

    Zu Beginn des Jahres konnte das sächsische Forschungsprojekt IVS - AMP gestartet werden. In einem Parkhaus sollen freie Parkflächen geortet werden, damit Fahrzeuge im Anschluss selbstständig zum Parkplatz navigieren können. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.