Transformationsprozess der sächsischen Automobil- und Zulieferindustrie

Ungeachtet einer derzeit positiven Entwicklung steht die sächsische Automobilbranche mit der bereits eingeleiteten stufenweisen Intensivierung hin zu Elektrofahrzeugen vor einer großen Herausforderung.

Neue und weniger relevante Komponenten und Technologien werden nicht nur die Wertschöpfungsanteile zwischen den beteiligten Akteuren verschieben, sondern bieten auch Chancen für neue, innovative Geschäftsideen und Märkte.

Gleichzeitig ergibt sich mit dem Transformationsprozess die optimale Gelegenheit, unternehmensintern die Prozessketten gesamtheitlich zu betrachten, energieeffizient zu fokussieren und dadurch einen Wettbewerbsvorteil hinsichtlich der Betriebskosten zu erzielen.

 

Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr wird in Zusammenarbeit zwischen der SAENA, dem Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen (AMZ) sowie dem Chemnitz Automotive Institute (CATI) der Strukturwandel aktiv begleitet und mitgestaltet, um die industriellen und technologischen Auswirkungen sowie Arbeitsplatzeffekte entlang der gesamten automobilen Wertschöpfungskette im Interesse der sächsischen Unternehmen und Arbeitnehmer positiv zu gestalten. Damit verbunden werden u.a. Potenziale zum Aufbau von Produktkompetenzen zukünftiger Bedarfe sowie energieeffizienter Herstellungsprozesse ermittelt.

 

Auf dieser Seite finden Sie Unterstützungsangebote bei der Ausrichtung Ihres Unternehmens, Veranstaltungstermine und kompetente Ansprechpartner zum Transformationsprozess der sächsischen Automobilbranche.

  • Suchen Sie regional, national oder international neue Partner für Ihre Produkte? Überlegen Sie Ihre Produkte zu variieren, um Zulieferer für die Elektromobilität oder in neuen Märkten zu werden? In welchen neuen Bereichen kann die von Ihnen beherrschte Technologie / Ihr Verfahren noch eingesetzt werden? Wollen Sie sich mit Gleichgesinnten austauschen, vernetzen oder gemeinsame Projekte verwirklichen?

  • Gerade ein unternehmensinterner Umstrukturierungsprozess bietet die Chance, die Prozesskette gesamtheitlich zu betrachten, energieeffizient zu optimieren und Energiekosten zu reduzieren.

  • Der Freistaat Sachsen wird weiter zum Kompetenzzentrum für die Elektromobilität. Mehrere OEM produzieren hier bereits Elektro- und Hybridfahrzeuge.

  • Erhalten Sie einen Überblick über Förderprogramme, die Sie bei der weiteren Ausrichtung Ihres Unternehmens, bei der Erschließung neuer Märkte oder bei der Vernetzung mit neuen Partnern unterstützen.